Kosmetik

Für ein schönes und vitales Aussehen kann man etwas tun. Neben schmerzhaften, invasiven und kostenintensiven Methoden gibt es eine sanfte Möglichkeit, die Haut straffer und schöner aussehen zu lassen.

Cellulite

Behandlungsvorschlag:
Je nach Erscheinungsbild, ca. 10-20 Minuten pro Bein zu Beginn dreimal die Woche. 
In den darauffolgenden Wochen ca. zweimal und bei gewünschtem Erfolg ca. einmal die Woche zur Erhaltung des
Gewebebildes. Eine entsprechende Ernährungsumstellung ist von Vorteil für das Ergebnis.

Sehr gut können Sie auch entsprechende Massageöle oder ein Cellulitecreme anwenden. Die Wirkstoffe werden so besser
vom Organismus aufgenommen und können an den entsprechenden Stellen besser wirken.

Trinken Sie nach jeder Behandlung viel Wasser oder ungesüßten Tee. Ebenso können Sie die PPT gut mit basischen
Wickeln unterstützen.

Bitte beachten Sie: Viel hilft nicht unbedingt viel, was die Stärke der Anwendung betrifft.
Wohl aber die Häufigkeit und Dauer der Anwendung.

Kleiner Tipp: Messen Sie den Umfang bei Beginn der Behandlung und nach einem Monat.
Sie werden staunen!

Eine genaue Beschreibung finden Sie in unserem Handbuch.

Hängebäckchen/Doppelkinn

Behandlungsvorschlag:
Häufigkeit der Anwendung ca. 2-3 pro Woche. Mit dem Doppelschlauch zuerst die Lymphe im Venenwinkel öffenen und dann von der Mitte des Kinns über den Unterkieferknochen entlang über das Ohr wieder Richtung Venenwinkel führen. Arbeiten Sie mit einem neutralen Öl, damit die Glocken besser gleiten. Anwendung je nach Beschaffenheit und Alter der Haut ca. 3-5 Minuten auf Stufe 1 bis maximal 3.

Eine genaue Beschreibung finden Sie in unserem Handbuch.

Haarausfall

Behandlungsvorschlag:
Sie können mit dem Pneumatron® auf und über den Haaren pneumatronen. Das ist weltweit einzigartig. Mit dem Pneumatron200 erreichen Sie in kurzer Zeit eine enorme Durchblutung, die die Versorgung der Haarwurzel anregt und somit die Haarqualität und den Haarwuchs steigern kann.
Wenn Sie über den Haaren pneumatronen möchten, empfiehlt sich eine höhere Einstellung bis hin zur maximalen Intensität. Das kommt auf das Haarbild und deren Struktur an. Die Anwendung sollte immer als angenehm empfunden werden. Ausgewählte Frisöre bieten die PPM an.

Lipödem

Behandlungsvorschlag:
Beim Lipödem können Sie mit Hilfe des Pneumatron® die Schwere aus Ihren Beinen reduzieren, indem Sie die Lympharbeit des Körpers unterstützen. Diese ist für den Körper durch die gestörte Einlagerung von Eiweiß und Fett schwierig. Daher ist beim Lipödem die oberste Devise: Entstauung!
Mit angepasster Ernährung (keine eiweißreichen Diäten!) und leichtem Sport (walken, radeln, schwimmen) können Sie das Fortschreiten des Lipödems verhindern. Der Pneumatron® verhilft Ihnen bei der Entstauung. Sie können die PPM je nach Bedarf anwenden.

Anwendung: ca. 3-5 die Woche auf der Stufe 0 bis max. 2. Beginnen Sie mit der Entstauung indem Sie die Hauptlymphknoten im Leistenbereich aktivieren (ca. 10 Sekunden leicht kreisen auf geringer Einstellung) Bitte berücksichtigen Sie den lymphatischen Abfluss. Ein genaues Schema finden Sie in unserem Handbuch unter der Behandlung bei Cellulite. Es empfiehlt sich bei Lipödem mit nur einer Glocke zu pneumatronen und mit der anderen Hand nachzustreichen, so können Sie eventuelle Spannungs- und Druckgefühle reduzieren.

Eine genaue Beschreibung finden Sie in unserem Handbuch.

Bauchstraffung

Behandlungsvorschlag:
Nach einer Schwangerschaft oder einer starken Gewichtsabnahme bleibt oft eine unschöne Hautschürze im unteren Bauchbereich. Diese können Sie mit der 5 cm Acrylglasglocke sehr gut abmildern. Öffen Sie die Lymphe im oberen Bauchraum, dann ölen Sie Ihren Bauch gut ein und beginnen mit einer für Sie angenehmen Intensität (Stufe 1-4 möglich, je nach Empfinden). Halten Sie mit der einen Hand die Haut in der Schamgegend fest und streichen nach und nach parallel nach oben in Richtung Oberbauch.

Diese Behandlung sollte mindestens 10 bis 15 Minuten dauern und kann bis zu 3 mal in der Woche durchgeführt werden. Unser Tipp: Stellen Sie sich vor den Spiegel und machen Sie ein Foto von Ihrem Bauch. Wiederholen Sie dies nach einigen Anwendungen und Sie können den Erfolg sehen.

.

Eine genaue Beschreibung finden Sie in unserem Handbuch.

Akne

Behandlungsvorschlag:
Durch die verstärkte Durchblutung und Aktivierung der Lymphe kann der Körper mit der PPM beim Abtransport der Entzündungsmediatoren unterstützt werden. Bitte beachten Sie, dass es bei den ersten Anwendungen kurzzeitig zu einer Erstverschlimmerung kommen kann. Gehen Sie vor, wie bei einer Gesichtsbehandlung und unterstützen die gesunden Hautpartien im Gesicht, wobei Sie die Regionen akut entzündlicher Pusteln aussparen. Im Laufe der Behandlungen können Sie, bei Abklingen der Akne auch diese behandeln.
Die PPM eignet sich auch sehr gut zur Narbenbehandlung.

Logo

Pneumed GmbH
Hauptstrasse 528
D-55743 Idar-Oberstein

+49 06781 4573-0
info@pneumatron.de

siegel