Feedback


Haben auch Sie Erfahrungen mit der pneumatischen Pulsationsmassage gemacht, dann freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen unter: info@pneumatron.de

Wir behalten uns vor, Ihren Bericht verkürzt zu veröffentlichen!


Statements


Anette N. (51)
Gornhausen
Als Kleinkind hatte ich einen Unfall mit schwersten Verbrennungen. Die vielen OP´s und Vernarbungen haben mich sehr in der Mobilität eingeschränkt. Mit dem Pneumatron kann ich aktiv gegen die Narbenverspannungen vorgehen und habe sehr an Lebensqualität gewonnen. Der Pneumatron ist bei mir täglich im Einsatz.

Veronika S. (38)
München
Ich arbeite als Moderatorin. Bei einem Dreh habe ich dort die Vielseitigkeit des Pneumatron kennengelernt. Ich war sofort überzeugt und habe mir einen für die Heimanwendung zugelegt. Man kann wunderbar entschlacken und die Haut im Gesicht straffen. Auch für die Entspannung nach anstrengenden Drehtagen habe ich meinen eigenen Masseur stets griffbereit zu Hause.

Ulrich K. (36)
Berlin
Als ehemaliger Leistungssportler kenne ich den Pneumatron schon seit meiner Profikarriere und habe mir einen für private Zwecke angeschafft. Er ist ein wahrer Alleskönner und ich möchte ihn nicht mehr missen! Die ganze Familie profitiert von dem Pneumatron.

Beate S. (47)
Wetzlar
Nach einem Fahrradunfall hatte ich jahrelang Probleme mit meiner Schulter und keiner konnte mir wirklich helfen. Eine Freundin gab mir den Tipp es mit dem Pneuamtron zu versuchen. Auf der Homepage der Firma fand ich eine Therapeutin. Ich bin glücklich, denn Dank meiner Heilpraktikerin bin ich meine Kalkschulter losgeworden und wieder beschwerdefrei.

Juliana S. (35)
Pforzheim
Meine Kinder (5 Monate und 3 Jahre) haben sehr stark unter Neurodermitis gelitten. Dank meiner Kinderärztin haben wir mit einer Ernährungsumstellung und einer Ausleitung mit Hilfe des Pneumatrons den Juckreiz und die Infektionen reduzieren können.

Michael D. (48)
Aschaffenburg
Nach einem Bandscheibenvorfall hatte ich schon Angst, dass ich meinen Beruf aufgeben muss. Bei meinem Orthopäden habe ich den Pneumatron kennen gelernt und mir jetzt auch einen für zu Hause gekauft. Als Key Account Manager habe ich wenig Zeit und kann mich ganz einfach selbst behandeln. Seitdem habe ich keine Probleme mehr.

Claus P. (53)
Hamburg
Ich habe nach vielen therapeutischen Versuchen meine Rückenbeschwerden mit Hilfe des Pneumatrons behandelt und kann endlich wieder schmerzfrei und ohne Medikamente am Schreibtisch arbeiten.

Petra S-L. (42)
Regensburg
Obwohl ich sehr viel Sport treibe, und keine Gewichtsprobleme habe, hatte ich plötzlich Probleme mit Cellulite. Ich habe Verschiedenes ausprobiert. Im Skiurlaub lernte ich in der dortigen Wellness-Abteilung die Behandlung mit dem Pneumatron kennen und hatte damals nach 7 Tagen und 4 Anwendungen eine Verbesserung des Hautbildes.
Wieder zurück suchte ich eine Möglichkeit, bei der ich die Behandlung weiter führen konnte. Letztendlich haben wir uns ein eigenes Gerät zugelegt, denn auch mein Ehemann profitiert mit seinen verspannten Schultern von der regelmäßigen Anwendung.

Agnes M. (32)
Biberach
Nach der Geburt meines ersten Kindes bekam ich ein Lipödem. Das liegt leider bei uns in der Familie. Seitdem ich mit dem Pneumatron regmäßig meine Beine entstaue, schmerzen die Beine nicht mehr und bisher ist optisch auch nichts weiter fortgeschritten.

Gert M. (68)
Rosenheim
Seit vielen Jahren bin ich begeisterter Golfer. Dank der regelmäßigen Anwendung des Pneuamtrons gehört der Golferarm der Vergangenheit an. Meine Frau nutzt ihn für kosmetische Anwendungen. Für uns hat sich die Anschaffung doppelt gelohnt. :)

Vera F. (42)
Frankfurt am Main
Nachdem ich mit Weightwatchers 25 kg abgenommen habe und ein völlig neuer Mensch geworden bin, habe ich meine verbleibende Bauchschürze mit dem Pneumatron ohne OP wegbekommen. Sogar einen Bikini ziehe ich wieder an.

Karla J. (65)
München
Nach meinem Achillessehnenriss habe ich lange unter Ödemen an den Beinen gelitten. Dank der Behandlung mit dem Pneumatron bei meinem Physiotherapeuten kann ich wieder beschwerdefrei laufen und passe wieder in meine Schuhe rein. Ich gehe auch wieder walken.

Horst M. (72)
Berlin
Aufgrund eines Motorradunfalls vor 25 Jahren, sitze ich im Rollstuhl. Die Behandlung mit dem Pneumatron tut mir unglaublich gut und bewahrt mich vor Verspannungen. Ich habe die Behandlung bei meinem Heilpraktiker kennen gelernt und mir jetzt selbst ein Pneumatron zugelegt, da ich nicht so mobil bin.


Feedback

Haben auch Sie Erfahrungen mit der pneumatischen Pulsationsmassage gemacht, dann freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen unter: info@pneumatron.de

Wir behalten uns vor, Ihren Bericht verkürzt zu veröffentlichen!

Statements

Anette N. (51)
Gornhausen
Als Kleinkind hatte ich einen Unfall mit schwersten Verbrennungen. Die vielen OP´s und Vernarbungen haben mich sehr in der Mobilität eingeschränkt. Mit dem Pneumatron kann ich aktiv gegen die Narbenverspannungen vorgehen und habe sehr an Lebensqualität gewonnen. Der Pneumatron ist bei mir täglich im Einsatz.

Veronika S. (38)
München
Ich arbeite als Moderatorin. Bei einem Dreh habe ich dort die Vielseitigkeit des Pneumatron kennengelernt. Ich war sofort überzeugt und habe mir einen für die Heimanwendung zugelegt. Man kann wunderbar entschlacken und die Haut im Gesicht straffen. Auch für die Entspannung nach anstrengenden Drehtagen habe ich meinen eigenen Masseur stets griffbereit zu Hause.

Ulrich K. (36)
Berlin
Als ehemaliger Leistungssportler kenne ich den Pneumatron schon seit meiner Profikarriere und habe mir einen für private Zwecke angeschafft. Er ist ein wahrer Alleskönner und ich möchte ihn nicht mehr missen! Die ganze Familie profitiert von dem Pneumatron.

Beate S. (47)
Wetzlar
Nach einem Fahrradunfall hatte ich jahrelang Probleme mit meiner Schulter und keiner konnte mir wirklich helfen. Eine Freundin gab mir den Tipp es mit dem Pneuamtron zu versuchen. Auf der Homepage der Firma fand ich eine Therapeutin. Ich bin glücklich, denn Dank meiner Heilpraktikerin bin ich meine Kalkschulter losgeworden und wieder beschwerdefrei.

Juliana S. (35)
Pforzheim
Meine Kinder (5 Monate und 3 Jahre) haben sehr stark unter Neurodermitis gelitten. Dank meiner Kinderärztin haben wir mit einer Ernährungsumstellung und einer Ausleitung mit Hilfe des Pneumatrons den Juckreiz und die Infektionen reduzieren können.

Michael D. (48)
Aschaffenburg
Nach einem Bandscheibenvorfall hatte ich schon Angst, dass ich meinen Beruf aufgeben muss. Bei meinem Orthopäden habe ich den Pneumatron kennen gelernt und mir jetzt auch einen für zu Hause gekauft. Als Key Account Manager habe ich wenig Zeit und kann mich ganz einfach selbst behandeln. Seitdem habe ich keine Probleme mehr.

Claus P. (53)
Hamburg
Ich habe nach vielen therapeutischen Versuchen meine Rückenbeschwerden mit Hilfe des Pneumatrons behandelt und kann endlich wieder schmerzfrei und ohne Medikamente am Schreibtisch arbeiten.

Petra S-L. (42)
Regensburg
Obwohl ich sehr viel Sport treibe, und keine Gewichtsprobleme habe, hatte ich plötzlich Probleme mit Cellulite. Ich habe Verschiedenes ausprobiert. Im Skiurlaub lernte ich in der dortigen Wellness-Abteilung die Behandlung mit dem Pneumatron kennen und hatte damals nach 7 Tagen und 4 Anwendungen eine Verbesserung des Hautbildes.
Wieder zurück suchte ich eine Möglichkeit, bei der ich die Behandlung weiter führen konnte. Letztendlich haben wir uns ein eigenes Gerät zugelegt, denn auch mein Ehemann profitiert mit seinen verspannten Schultern von der regelmäßigen Anwendung.

Agnes M. (32)
Biberach
Nach der Geburt meines ersten Kindes bekam ich ein Lipödem. Das liegt leider bei uns in der Familie. Seitdem ich mit dem Pneumatron regmäßig meine Beine entstaue, schmerzen die Beine nicht mehr und bisher ist optisch auch nichts weiter fortgeschritten.

Gert M. (68)
Rosenheim
Seit vielen Jahren bin ich begeisterter Golfer. Dank der regelmäßigen Anwendung des Pneuamtrons gehört der Golferarm der Vergangenheit an. Meine Frau nutzt ihn für kosmetische Anwendungen. Für uns hat sich die Anschaffung doppelt gelohnt. :)

Vera F. (42)
Frankfurt am Main
Nachdem ich mit Weightwatchers 25 kg abgenommen habe und ein völlig neuer Mensch geworden bin, habe ich meine verbleibende Bauchschürze mit dem Pneumatron ohne OP wegbekommen. Sogar einen Bikini ziehe ich wieder an.

Karla J. (65)
München
Nach meinem Achillessehnenriss habe ich lange unter Ödemen an den Beinen gelitten. Dank der Behandlung mit dem Pneumatron bei meinem Physiotherapeuten kann ich wieder beschwerdefrei laufen und passe wieder in meine Schuhe rein. Ich gehe auch wieder walken.

Horst M. (72)
Berlin
Aufgrund eines Motorradunfalls vor 25 Jahren, sitze ich im Rollstuhl. Die Behandlung mit dem Pneumatron tut mir unglaublich gut und bewahrt mich vor Verspannungen. Ich habe die Behandlung bei meinem Heilpraktiker kennen gelernt und mir jetzt selbst ein Pneumatron zugelegt, da ich nicht so mobil bin.